Ausbildungsvorbereitung – Advanced (AV-A)

Die AV-A ist primär ein Angebot für jugendliche berufsschulpflichtige Migranten, die z. B. das VAB-O oder eine VKL-Klasse durchlaufen und das Sprachstandniveau A2 (GER) erreicht haben. Der Schwerpunkt der AV-A liegt neben der Vermittlung von sprachlichen und kulturellen Inhalten auf der Berufsfindung. Die Schülerinnen und Schüler lernen Grundzüge aus dem Berufsfeld „Verkauf“ kennen. Damit soll der Übergang in ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis erleichtert werden. Das AV-A ist eine Vollzeitausbildung und dauert ein Jahr. Am Ende können die Jugendlichen durch die Teilnahme an einer Abschlussprüfung den AV-Abschluss oder einen dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand erwerben. Mit dem Abschluss des AV-A ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

INFO AV Präsentation

INFO AV Präsentation

Was bietet die AV-A?

  • Ganztagesangebot mit musisch-kulturellen Projekten
  • Einblicke in das Berufsfeld „Verkauf“ durch z. B. die Mitarbeit im Schülerladen (Betreuung der Getränke- und Süßigkeiten-Automaten) sowie durch Inhalte des ersten Ausbildungsjahres Einzelhandel/Verkauf (BWL)
  • Berufsfindung, intensives Bewerber- und Sozialtraining
  • Unterstützung durch Jugendberufsbegleiter/innen und Schulsozialarbeiter/innen
  • Verstärkte individuelle Förderung, die von vorhandenen Stärken ausgeht
  • Förder- und Berufswegeplanung mit Zielvereinbarungsgesprächen
  • Bewerbertraining, Schulung von Schlüsselqualifikationen (Zuverlässigkeit, Teamarbeit, Ausdauer, …)
  • Projektarbeit mit musisch-kulturellen Themen

Weiterführende Informationen zum AV-A

Die Ausbildungsvorbereitung – Regelform kann mit dem

  • AV-Abschluss erfolgreich beendet oder
  • mit Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes abgeschlossen werden.

Mit dem Abschluss der AV ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Allgemeiner Bereich

Religionslehre
Deutsch (inkl. Sprachkompetenz)
Englisch
Lebensweltbezogene Kompetenz
Sport
Mathematik (inkl. Rechenkompetenz)
Computeranwendungen

Profilbereich

Berufliche Kompetenz

Offene Lernzeit

Handlungskompetenz

Betriebspraktikum

Projekte

z.B. HipHop, Theater, Kunst, Fußball,…

Der Unterricht im Fach Berufliche Kompetenz wird in „Lernfeldprojekten“, der Unterricht in Fach Lebensweltbezogene Kompetenz in „Lernprojekten“ durchgeführt. Für jedes „Lern(feld-)projekt“ (mit mehr als 30 Stunden Unterricht) gibt es ein Zertifikat, in dem die vermittelten fachlichen und überfachlichen Kompetenzen dargestellt und bewertet werden. Für die Zulassung zur Abschlussprüfung müssen Zertifikate in zwei Lernfeldprojekten und in einem Lernprojekt vorgelegt werden.

Betriebspraktikum

Zwei zweiwöchige Blockpraktika, Tage der Berufsorientierung und Betriebsbesichtigungen sind feste Bestandteile in der AV, bei denen Erfahrungen in der Berufswelt gesammelt und Kontakte zu möglichen späteren Arbeitgebern geknüpft werden können.

Die Abschlussprüfung besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • schriftliche und praktische Prüfungen im Profilbereich Berufliche Kompetenz
  • schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch (inkl. Kommunikationsprüfung), Mathematik und auf Antrag des Schülers in Englisch II (inkl. Kommunikationsprüfung) sowie
  •  ggf. eine mündliche Prüfung

Wie geht es nach der AV-A weiter?

  • Aufnahme einer Berufsausbildung oder einer beruflichen Tätigkeit
  • Schülerinnen und Schüler, die den AV-Abschluss erreicht haben, können die AV zur Erlangung eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes ein zweites Mal durchlaufen
  • Besuch einer weiterführenden Schule nach Erlangung eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes

Für die Aufnahme in die AV-A muss das Sprachstandniveau A2 (GER) erreicht worden sein.

Die Anmeldung für eine AV-A Klasse sollte an den Anmeldetagen nur an der beruflichen Schule, die Sie besuchen möchten (Erstwunschschule) erfolgen.

Erforderliche Unterlagen:

  • Beglaubigte Kopie des Halbjahrzeugnisses
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Anmeldeformular mit Unterschrift der Eltern
  • Termine / Infos
Sandra Kronawitter

Sandra Kronawitter
Abteilungsleiterin BK – BFW – AV
Tel. 07731/9572-414
E-Mail: sandra.kronawitter@rgs-singen.de

Richard Gehrke

Richard Gehrke
Stellv. Abteilungsleiter BK – BFW – AV
Tel. 07731/9572-414
E-Mail: richard.gehrke@rgs-singen.de

Zahlen und Fakten

für das Schuljahr 2023 / 2024

1728

Schüler

469

Ausbildungspartner

113

Jahre

105

Lehrer

News

Hier erhalten Sie stets alle aktuellen Informationen der Robert-Gerwig-Schule.

10. Februar 2024

Zeit, das sich was dreht – SMV-Fußballturnier am 16. und 18.01.24

Der Fußball ist weltweit dafür bekannt, Menschen zu verbinden, und auch in diesem Jahr gelingt es…

Weihnachtszauber an der RGS – Der Geist der Weihnacht verzauberte die Klassenzimmer
23. Dezember 2023

Der Weihnachtszauber an der RGS zeigt jedes Jahr aufs Neue, für was die Schule steht. Kreativität,…

Theater-Besuch der J1/4 in Konstanz im Stück „Kabale und Liebe“ (F. Schiller)
6. November 2023

Die J1/4 besuchte am 25.10.23 das Theaterstück „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller. Zusammen mit vier…

Sternstunde der Demokratie
27. Oktober 2023

Am Montag, den 23.10.2023, besuchten die drei Bundestagsabgeordneten des Landkreis Konstanz die Robert-Gerwig-Schule. Sie kamen zu…

IMPRESSIONEN UNSERER SCHULE

ZUR BILDERGALERIE
we want you ... helft mit!

Robert-Gerwig-Schule - Förderverein

Jetzt Mitglied werden

So finden Sie uns

Adresse

Anton-Bruckner-Str. 2, 78224 Singen

Telefon

+49 7731 95720

E-Mail

info@rgs-singen.de

    Please prove you are human by selecting the truck.

    Freunde & Förderer

    Robert-Gerwig-Schule Singen
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.