Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf – Normalform (VAB-R)

Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf – Normalform (VAB-R) ist ein Angebot für Schüler der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren – Förderschwerpunkt Lernen, die den Förderschulabschluss erlangt haben.

Darüber hinaus können Jugendliche das VAB-R besuchen, die nicht über einen schulischen Abschluss verfügen. Die Chancen der Jugendlichen sollen für einen Einstieg in ein Ausbildungsverhältnis bzw. in den Arbeitsmarkt verbessert werden.

INFO VAB Präsentation

INFO VAB Präsentation

Was bietet das VAB?

  • Ganztagesangebot
  • Berufliche Kompetenz vermittelt Einblicke in das Berufsfeld „Verkauf“ durch die Mitarbeit im Jufi-Kiosk (Verkauf von Schulmaterial) sowie durch Inhalte des ersten Ausbildungsjahres Einzelhandel/Verkauf (BWL)
  • Verstärkte individuelle Förderung, die von vorhandenen Stärken ausgeht
  • Förder- und Berufswegeplanung mit Zielvereinbarungsgesprächen
  • Bewerbertraining, Schulung von Schlüsselqualifikationen (Zuverlässigkeit, Teamarbeit, Ausdauer, …)
  • Projektarbeit mit musisch-kulturellen Themen
  • Unterstützung durch Jugendberufsbegleiter/in und Schulsozialarbeiter/in
  • Erlebnispädagogik

Weiterführende Informationen zum VAB

Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf – Regelform kann mit dem

  • VAB-Abschluss erfolgreich beendet oder
  • mit Erwerb eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes abgeschlossen werden.

Mit dem Abschluss des VAB ist die Berufsschulpflicht erfüllt.

Pflichtfächer:

Religionslehre/Ethik – 1 Wochenstunde
Sport – 2 Wochenstunden
Berufsfachliche Kompetenz (BWL & Jufi-Kiosk) – 5 Wochenstunden
Lebensweltbezogene Kompetenz (z.B. gesunde Ernährung, Freizeitgestaltung) – 2 Wochenstunden
Sprach- & Rechenkompetenz – 2 Wochenstunden
Handlungskompetenz – 2 Wochenstunden
Computeranwendungen – 2 Wochenstunden

Individuelle Förderung / Kompetenzanalyse:

2 Wochenstunden

Betriebspraktikum

Eintägiges Betriebspraktikum
Praktikumsbezogene Kompetenz – 1 Wochenstunde

Wahlpflichtfächer:

Deutsch – 4 Wochenstunden
Mathematik – 3 Wochenstunden
Englisch – 3 Wochenstunden
Kunst-/Musik-Projekte (Lernprojekte) – 3 Wochenstunden

Gesamtstunden: 32

Der Unterricht im Fach Berufliche Kompetenz wird in Lernfeldprojekten“, der Unterricht in Fach Lebenswelt-bezogene Kompetenz in „Lernprojekten“ durchgeführt. Für jedes „Lern(feld-)projekt“ (mit mehr als 30 Stunden Unterricht) erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat, in dem die vermittelten fachlichen und überfachlichen Kompetenzen dargestellt und bewertet werden. Für die Zulassung zur Abschlussprüfung müssen Zertifikate in zwei Lernfeldprojekten und einem Lernprojekt vorgelegt werden.

Betriebspraktikum

Ein schulisch begleiteter ganztägiger Praktikumstag pro Woche, bei dem Erfahrungen in der Berufswelt gesammelt und Kontakte zu möglichen späteren Arbeitgebern geknüpft werden können, ist für alle Schüler verpflichtend.

Die Schüler sollten bereits vor Schuljahresanfang eine Praktikumsstelle vorweisen.

Die Abschlussprüfung besteht aus folgenden Bestandteilen:

Zur Erlangung des VAB-Abschlusses:

  • berufsbezogene Prüfungen im Fach Berufliche Kompetenz

und zusätzlich für den Hauptschulabschluss:

  • schriftliche Prüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und auf Antrag des Schülers in Englisch II sowie• ggf. eine mündliche Prüfung

Wie geht es nach dem VAB-R weiter?

  • Schüler, die den VAB-Abschluss erreicht haben, können das Vorqualifizierungsjahr zur Erlangung eines dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstandes ein zweites Mal durchlaufen oder
  • Aufnahme einer Berufsausbildung oder
  • Besuch einer weiterführenden Schule

Die Anmeldung für eine VAB-R Klasse sollte an den Anmeldetagen an der Erstwunschschule erfolgen.

Erforderliche Unterlagen:

  • Beglaubigte Kopie des Halbjahrzeugnisses
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Anmeldeformular mit Unterschrift der Eltern
  • Termine / Infos

Robert-Gerwig-Schule in Zahlen

1821

SCHÜLER

112

LEHRER

111

JAHRE

547

AUSBILDUNGSPARTNER

DAS SAGEN EHEMALIGE SCHÜLER

  • Client Image

    Mein Wechsel vom allgemeinbildenden Gymnasium an die RGS war eine meiner besten Entscheidungen. Die RGS und ihre Lehrer bereiten einen auf die Dinge im Leben vor, die wichtig sind.

    • Vanessa Störk
    • ehemalige Schülerin der RGS
  • Client Image

    In meinen 13 Jahren Schulzeit waren die drei Jahre an der Robert-Gerwig-Schule sicherlich die aufregendsten und prägendsten. Neben den außerschulischen Aktivitäten ist mir insbesondere das kollegiale Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern positiv in Erinnerung geblieben.

    • Tobias Meßmer
    • ehemaliger Schüler der RGS
  • Client Image

    Wenn ich an meine WG Zeit an der Robert-Gerwig Schule zurückdenke, dann erinnere ich mich an drei spannende und schöne Jahre, in denen ich tolle Menschen kennenlernen durfte und Freundschaften geknüpft habe.

    • Lisa Vollmayer
    • ehemalige Schülerin der RGS
  • Client Image

    Ich bin immer wieder froh mich für das WG entschieden zu haben! Nette und kompetente Lehrer unterrichten auf Augenhöhe Fächer, die fürs spätere Leben nützlich sind (BWL, VWL, Global Studies...). Jedes Schuljahr werden außerdem super Klassenfahrten unternommen, die schnell die Klassenzusammengehörigkeit stärken.

    • Anna-Lena Pfoser
    • ehemalige Schülerin der RGS
  • Client Image

    An der RGS habe ich drei schöne und aufregende Jahre verbracht. Zeit, in der ich tolle Menschen kennenlernen durfte und viel gelernt habe. Jedoch nicht nur den Stoff, den man nach ein paar Wochen schon wieder vergessen hat, sondern auch Dinge, die für das Leben nach der Schule wichtig zu wissen sind.

    • Alina Cajacob
    • ehemalige Schülerin der RGS
  • Client Image

    Die Robert Gerwig Schule in Singen ist nicht nur ein Ort des Lernens, es ist ein Ort der individuellen Entfaltung, der kompetenten Leistungsforderung und vor allem ein Ort der Harmonie.

    • Lisa Weißenberger
    • Schülerin der RGS bis 2020

News

Hier erhalten Sie stehts alle aktuellen Informationen der Robert-Gerwig-Schule.

1. Februar 2021

Brief an Schülerinnen & Schüler sowie Eltern – Februar 2020

Wir haben eine zeitaufwändige, aber durchführbare Lösung gefunden, die Tablets an die Schülerinnen und Schüler, die kein Endgerät besitzen, zu verteilen. Es ist uns ein sehr wichtiges Anliegen, dass Sie liebe Schülerinnen und Schüler effektiv am Fernunterricht teilnehmen können.

Brief an Schülerinnen & Schüler sowie Eltern – Januar 2020
29. Januar 2021

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb und zur Zeugnisasugabe.

Brief an Schülerinnen & Schüler sowie Eltern – Dezember 2020
15. Januar 2021

Die Corona-Infektionszahlen steigen stetig an, niemand weiß momentan, wohin die Reise geht. Aus diesem Grund hat das Kultusministerium den Präsenzunterricht ab Mittwoch ausgesetzt.

Brief an Ausbildungsbetriebe & Auszubildende Dezember 2020
15. Januar 2021

Die Corona-Infektionszahlen steigen stetig an, niemand weiß momentan, wohin die Reise geht. Aus diesem Grund hat das Kultusministerium den Präsenzunterricht ab Mittwoch ausgesetzt.

So finden Sie uns

Adresse

Anton-Bruckner-Str. 2, 78224 Singen

Telefon

+49 7731 95720

E-Mail

info@rgs-singen.de

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

    Freunde & Förderer

    Robert-Gerwig-Schule Singen
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.