claim
oes
Unsere SchuleWirtschaftsgymnasiumBerufskolleg1+2BFW / BFBH / VABKaufmännische Berufsschulen
Medizinische Fachangestellte

Medizinische Fachangestellte
weitere Bilder finden Sie hier


Die medizinischen Fachangestellten (MFA) sind die größte Gruppe im Teilzeitbereich der Robert-Gerwig-Schule. Die Ausbildung zur MFA ist gemäß Ausbildungsverordnung ein staatlich anerkannter Lehrberuf und beinhaltet eine dreijährige Ausbildung. Die Ausbildung wird im dualen Ausbildungssystem von Arztpraxis und Berufsschule durchgeführt.

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche einer MFA sind vielfältig. Sie sind oft die wichtigste Kontaktperson zu den Patientinnen und Patienten und eine wichtige Schnittstelle zwischen Patient/in, Arzt/Ärztin, Technik und Mensch.

Für die Berufsausübung der MFA sind Gewissenhaftigkeit und Verantwortung erforderlich. MFA sind für die Qualität der an sie übertragenen Aufgaben verantwortlich. Sie erlernen und entwickeln in der Ausbildung fachliche, soziale und humane Kompetenzen. Dies wird durch den Lernfeldunterricht an der Robert-Gerwig-Schule gefördert. Insgesamt wird in 12 Lernfeldern, die auf die drei Ausbildungsjahre verteilt sind, unterrichtet.

In den eigens für die MFA neu eingerichteten Praxisräumen in der Robert-Gerwig-Schule werden die MFA auf die bei der Ärztekammer abzulegende praktische Abschlussprüfung vorbereitet.

Überblick 14-Tage-Rhythmus